Raclette Test

Im Test: RaclettegerÀte

Der Raclette Test bietet den Vergleich verschiedener, beliebter und vielfach ausgezeichneter RaclettegerÀte. Dabei werden zahlreiche Modelle unterschiedlicher Hersteller im Raclette Test mit Testberichten, hilfreichen Informationen und den wesentlichen Merkmalen vorgestellt. HÀufig gekaufte GerÀte und solche, die in unabhÀngigen Tests besonders gut abschnitten, werden zudem als Raclette Testsieger hervorgehoben.

Raclette im Test und Vergleich

Das gemeinseame Raclette Essen ist mehr als ein bloßes MenĂŒ. Und mit einem guten RaclettegerĂ€t, vielleicht einem der Raclette Testsieger, wird das gemeinsame Essen zum geselligen VergnĂŒgen. Um ĂŒber verschiedene RaclettgerĂ€te zu informieren und um im Dschungel der Vielfalt einen Überblick zu behalten, informiert der Raclette Test ĂŒber verschiedene Modelle in einer Art Raclette Vergleich.

Wo immer möglich ergĂ€nzen dabei die Testurteile und Empfehlungen renommierter und unabhĂ€ngiger Testmagazine die Berichte von Kunden. So sind vor allem die Raclette Tests des Testmagazins, sowie die letzte Untersuchung der RaclettegerĂ€te bei Stiftung Warentest, vor diesem Hintergrund zu betonen. Um den Raclette Test so aktuell wie möglich zu halten, und moderne GerĂ€te zu berĂŒcksichtigen, wird der Vergleich fortlaufend ĂŒberarbeitet und nach besten Möglichkeiten aktualisiert. ErgĂ€nzend zu den Produkten finden sich obendrein weitere Informationen rund um das KleingerĂ€t und leckere Raclette Rezepte mit Hinweisen und Tipps.

Ihr persönlicher Raclette Test auf raclettetest.com

Helfen auch Sie mit den Raclette Test fortlaufend zu aktualisieren. Wir freuen uns daher ĂŒber Ihren persönlichen Testbericht, sowie ĂŒber eigene Erfahrungen und Meinungen, die Sie mit einem bestimmten RaclettegerĂ€t gemacht haben. Über unser Kontaktformular können Sie uns Empfehlungen und Kritiken bequem ĂŒbermitteln. Wir bearbeiten Ihre Rezension möglichst zeitnah, und veröffentlichen diese gerne unter dem entsprechenden Raclette im Test.

Das Raclette: Wenn Genuss und Geselligkeit sich vereinen

Wie sieht fĂŒr Sie das perfekte Essen aus? Schmecken muss es natĂŒrlich. Gesund sollte es sein. Und wenn es dann noch in angenehmer AtmosphĂ€re eingenommen wird, ist es rundum gelungen. Klingt fast nach Traumvorstellung, finden Sie nicht? Aber genau diese drei Vorteile vereint das Raclette in sich. Schließlich verbringt man die schönsten Stunden selten alleine, sondern vielmehr gemeinsam mit anderen Menschen. Nichts geht ĂŒber gutes Essen in geselliger Runde. Mögen Sie an Geburtstagen, Weihnachten und Silvester auch gerade dieses Miteinander von allem am meisten? Dann gönnen Sie sich diese angenehmen Erlebnisse doch ruhig ein wenig öfter im Jahr. Nicht nur an Weihnachten lohnt es sich, zusammenzukommen. Die Feste soll man feiern, wie sie fallen, das haben Sie sicher schon einmal gehört. Und wenn Sie möchten, finden zukĂŒnftig ein paar zusĂ€tzliche Feiertage statt. Denn Raclette eignet sich fĂŒrs ganze Jahr!

Vielleicht spielen Sie schon lĂ€nger mit dem Gedanken, sich ein eigenes Raclette zu kaufen. Ihnen fehlt es lediglich an Informationen, welches Produkt das richtige fĂŒr Sie ist? Auch wenn Sie noch unsicher sind, ob sich ein solches GerĂ€t fĂŒr Ihren Haushalt lohnt, sind Sie hier richtig. Ich zeige Ihnen auf meiner Seite die wichtigsten Vor- und Nachteile des Raclettes auf und gebe Ihnen Tipps zur Kaufentscheidung. Gerne unterstĂŒtze ich Sie dabei, den eigenen Bedarf einzuschĂ€tzen. Das alles unabhĂ€ngig und fair. Mein Anliegen ist es, Sie umfassend zu informieren. Welches Produkt Sie am Ende auswĂ€hlen, bleibt ganz alleine Ihre Entscheidung. Ich möchte Sie beraten und unterstĂŒtzen, nicht aber zum Erwerb eines bestimmten Raclette-GerĂ€tes drĂ€ngen.

Gute GrĂŒnde fĂŒrs Raclette

Wenn Sie gesellige Runden lieben, den immensen Aufwand der Bewirtung aber scheuen, empfehle ich Ihnen ein Raclette. Ob kleine oder große Runde, ein Raclette ist der perfekte Begleiter solcher ZusammenkĂŒnfte. In Deutschland, Österreich und der Schweiz, der Heimat des Raclettes, avancierte es in den letzten Jahren zur festen Tradition. Gerade zum Jahresende holen viele Familien ihr GerĂ€t hervor und versammeln sich und ihre Lieben an einem Tisch. Beim Raclette steht der Gastgeber nicht verloren und oftmals völlig ĂŒberlastet alleine in der KĂŒche. Nein, alle Anwesenden genießen gemeinsam den Abend, oder auch mal den Mittag. Von der Vorbereitung, bis zur Zubereitung und dem eigentlichen Essen, bleibt beim Raclette viel Zeit fĂŒr gemĂŒtliche GesprĂ€che.

Ein RaclettegerÀt bietet UnabhÀngigkeit und FlexibilitÀt

Ein absoluter Pluspunkt des Raclettes ist die UnabhĂ€ngigkeit, die Sie sich bewahren. Egal, ob sich die GĂ€ste verspĂ€ten, es unterschiedliche Essgewohnheiten oder sogar UnvertrĂ€glichkeiten gibt. Mit einem Raclette können Sie auf all diese UnwĂ€gbarkeiten gelassen reagieren. Sie mĂŒssen nicht darauf achten, wann der Braten in die Röhre kommt, damit er zum richtigen Zeitpunkt perfekt gegart ist. Auch die Hektik beim Anrichten und Servieren entfĂ€llt. Hier essen alle gleichzeitig. Jeder in seinem Tempo und jeder das, worauf er gerade Appetit hat. Flexibler kann es in der KĂŒche kaum zugehen.

RaclettegerÀt mit Speisen
Raclette – So kann’s Aussehen!

Navigationshilfe: Wo finde ich die fĂŒr mich wichtigsten Informationen?

Möglicherweise ist die Entscheidung fĂŒr den Kauf eines Raclettes lĂ€ngst gefallen. Die unglaubliche, schier erschlagende FĂŒlle an Angeboten verwirrt Sie aber noch? Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und klicken durch die einzelnen MenĂŒpunkte dieser Seite. Ich habe Ihnen die wichtigsten Informationen anschaulich zusammengestellt. Eine feste Reihenfolge gibt es nicht. Sie entscheiden, wofĂŒr Sie sich am meisten interessieren und wĂ€hlen diesen Punkt direkt aus. Auf den einzelnen Unterseiten finden Sie Wissenswertes zum jeweiligen Themengebiet.
Erfahren Sie mehr zum Original Schweizer Raclette, wie es ursprĂŒnglich angerichtet wurde. Bis hin zu den Raclette-GerĂ€ten, die Sie heute im Laden finden. Ich verrate Ihnen Tipps und Tricks zur Auswahl des perfekten Raclettes ebenso wie wunderbar schmackhafte Ideen und Raclette-Rezepte. Praktische Einkaufslisten fĂŒr jeden Bedarf erleichtern Ihnen die Vorbereitung Ihres Raclette-Abends. Welche Zutaten unbedingt zum Raclette gehören und wie Sie die PfĂ€nnchen auch fĂŒr Vegetarier und Veganer ĂŒberzeugend fĂŒllen können, lesen Sie ebenfalls hier. Selbst die Kleinsten können hier mitwirken, denn Raclette ist ein wunderbares Ereignis fĂŒr Groß und Klein. Wie Sie Kinder fĂŒr Raclette begeistern, wie jeder auf seine Kosten kommt und wie eine gelungene Vorbereitung des Essens aussehen kann, habe ich fĂŒr Sie ĂŒbersichtlich zusammengetragen. Und natĂŒrlich darf ein Ratgeber zum richtigen Raclette-KĂ€se nicht fehlen. Schließlich ist er eine der wichtigsten Komponenten beim Raclette.

Angebotsdschungel ade – Der Weg zur Kaufentscheidung

Der Handel fĂŒhrt verschiedenste Modelle. Hier den Überblick zu behalten, ist keine leichte Angelegenheit. Mein Ratgeber, falls Sie einen Raclette-Grill kaufen möchten, bietet eine erste Hilfestellung. Ob fĂŒr Ihren Bedarf ein Raclette mit Alu-Grillplatte oder heißem Stein, eine runde oder eckige Variante der PfĂ€nnchen die beste Wahl ist, wissen Sie nach der LektĂŒre meiner Seite hoffentlich schon bald. Mir ist es wichtig, dass Sie Freude an Ihrem Raclette-GerĂ€t haben. Vor allem soll diese Freude lange anhalten. Zentral ist daher auch eine leichte Reinigung des GerĂ€tes. Ich kenne hilfreiche Tipps und gebe dieses Wissen gerne an Sie weiter.
Zögern Sie nicht! WĂ€hlen Sie ganz nach eigenem Gusto aus, was Sie interessiert und erfahren Sie mehr zu diesem wunderbar vielfĂ€ltigen KĂŒchengerĂ€t.

Raclettgrill kaufen: Zehn Schritte zur Kaufentscheidung

Sie kann einen schon ins GrĂŒbeln bringen, die riesige Auswahl verschiedenster Raclette-GerĂ€te. Der Handel bietet fĂŒr jeden Bedarf das Richtige. Doch weiß nicht jeder Kunde gleich, wie sein persönlicher Bedarf aussieht. Genau den gilt es zunĂ€chst einzugrenzen. Mit meinem Ratgeber zum Raclette-Kauf helfe ich Ihnen dabei, das beste GerĂ€t fĂŒr Ihren Haushalt zu finden. Hier finden Sie zehn Punkte, die Sie beachten sollten, bevor Sie ein Raclette kaufen. Damit Sie Ihren Kauf nicht bereuen, weil er gĂ€nzlich an Ihrem Bedarf vorbeigeht.

1. GrĂ¶ĂŸe des RaclettegerĂ€tes

Gerade die GrĂ¶ĂŸe des GerĂ€tes schrĂ€nkt die zunĂ€chst unĂŒbersichtliche Auswahl bereits immens ein. VerfĂŒgen Sie ĂŒber einen Single-Haushalt, lohnt es sich nicht ein Raclette zu kaufen, das fĂŒr acht oder mehr Personen ausgelegt ist. Es sei denn, Sie haben hĂ€ufig viele GĂ€ste. FĂŒr kleinere Runden genĂŒgen GerĂ€te mit vier PfĂ€nnchen. Und wer wenig Platz hat oder das Raclette fĂŒr ein romantisches Dinner zu zweit einsetzen möchte, findet sogar Mini-Raclettes mit nur zwei PfĂ€nnchen.

2. Form des GerÀtes

Ein Raclette kaufen können Sie in runder, in eckiger oder auch in ovaler Form. Was gefÀllt Ihnen optisch am besten? Ihre Antwort gibt die Richtung zur Kaufentscheidung des Raclettes vor. Einen praktischen Tipp möchte ich Ihnen dennoch geben. Beachten Sie die Form Ihres Esstisches! Ein eckiges Raclette am runden Tisch und umgekehrt verringert so manches Mal den Sitzkomfort. Wer möchte sich schon umstÀndlich nach seinem PfÀnnchen ausstrecken? Jeder Gast sollte mit einem Handgriff an sein Essen gelangen können.

3. Metall-Grillplatte oder heißer Stein

Hier scheiden sich die Geister. Die GeschmĂ€cker sind verschieden, daher fĂ€llt ein Ratschlag in diesem Punkt schwer. Ob Sie nun ein Raclette kaufen, das eine klassische Grillplatte besitzt oder eines mit heißem Stein. Beides ist gut und durchaus empfehlenswert. Die Metall-Grillplatten sind leichter und kostengĂŒnstiger, der heiße Stein schwerer aber auch unempfindlicher. Zu diesem Thema gibt es viel zu sagen. Tiefgreifendere Informationen erhalten Sie im Artikel „Metall-Grillplatte oder heißer Stein?“.

4. Beschichtung

Nicht nur bei einer Metall-Grillplatte, sondern gerade bei den PfĂ€nnchen ist die Beschichtung von großer Bedeutung. Vom Kauf eines Raclettes ohne Antihaftbeschichtung rate ich Ihnen ab. Ihnen und Ihren GĂ€sten vergeht schnell die Lust am Raclette, wenn die Reinigung stundenlang dauert. Oder Sie jedes PfĂ€nnchen stark einfetten mĂŒssen, damit sich der Inhalt nach dem Überbacken noch löst. Das schlĂ€gt nicht nur aufs GemĂŒt, sondern langfristig auch auf die HĂŒften. Raclette muss nicht vor Fett triefen. Setzen Sie auf eine gute Beschichtung. Diese darf auch aus Keramik beschaffen sein.

5. Leistung

Ein gutes GerĂ€t sollte schon etwa 1200 Watt Leistung bringen. Schließlich wĂŒnscht jeder ein knuspriges und krosses Ergebnis und kein labbriges Fleisch und GemĂŒse. Auch 1400 Watt sind völlig in Ordnung. Mehr brauchen Sie aber nicht. Eine noch höhere Wattzahl treibt lediglich Ihre Stromkosten in die Höhe. Verspricht aber kulinarisch keinen Mehrwert.

6. Temperaturregler

Ich persönlich wĂŒrde kein Raclette kaufen, das keinen Temperaturregler besitzt. Sie bleiben mit einem solchen einfach flexibel. Können die WĂ€rme, oft sogar stufenlos, variieren und so das Endergebnis beeinflussen. Ein Schweinefilet auf dem heißen Stein braucht eine andere Temperatur als zarte Pfannkuchen zum Dessert. Meist sind diese Regler mit einer Kontrollleuchte kombiniert, die ĂŒber das Erreichen der richtigen Temperatur informiert.

7. Heizspirale

Die Heizspirale gerĂ€t beim Raclette-Kauf meist ins Hintertreffen. Dabei hat die Form des Heizelementes einen gewaltigen Effekt auf das Endergebnis. Bevorzugen Sie geschwungen verlaufende Heizspiralen. Gerade Elemente heizen lediglich zentral an einer Stelle und bringen kein schönes Ergebnis. Geschwungene Heizspiralen verteilen die WĂ€rme gleichmĂ€ĂŸig und erhitzen das Gargut in den PfĂ€nnchen und auch auf dem Grill bzw. heißen Stein besser.

8. Zubehör

GrundsĂ€tzlich benötigen Sie nicht viel Zubehör, wenn Sie ein Raclette kaufen möchten. Auf einige kleine Dinge, die allzu leicht in Vergessenheit geraten, sollten Sie dennoch achten. Dazu gehören geeignete Schaber und Untersetzer fĂŒr die Raclette-PfĂ€nnchen. Je nach Modell verfĂŒgen die GerĂ€te ĂŒber auswechselbare Grillplatten. Wenn Sie mehr Abwechslung wĂŒnschen, lohnt sich eine solche Anschaffung fĂŒr Sie.

9. Komfort

Ein geselliger Abend, leckeres Essen und eine umstĂ€ndliche Bedienung passen nicht zusammen. Gönnen Sie sich ein Mindestmaß an Komfort, wenn Sie ein Raclette kaufen. Dazu gehört neben einer guten Beschichtung auch ein ausreichend langes Kabel. Schließlich soll das GerĂ€t mittig auf dem Tisch platziert werden können. Zum leichteren Verstauen lohnt sich eine Kabelaufwicklung. Und damit sich kein Gast die Finger verbrennt, empfehle ich Ihnen hitzebestĂ€ndige Griffe an den PfĂ€nnchen.

10. Reinigung

Der schönste Abend geht einmal zu Ende. Und wer spĂŒlt schon gerne ab? Bei einem hochwertigen GerĂ€t, mĂŒssen Sie sich keine Sorgen um eine umstĂ€ndliche Reinigung machen. Teilweise finden Sie GerĂ€te, deren PfĂ€nnchen und Platte in die SpĂŒlmaschine dĂŒrfen. Aber auch wenn da nicht der Fall ist, erleichtert eine gute Beschichtung das SĂ€ubern des Raclettes enorm.

Wenn Sie diese zehn Dinge beachten, kennen Sie Ihren Bedarf und können ein diesem entsprechendes Raclette kaufen. Ich wĂŒnsche Ihnen viel Freude bei der Kaufentscheidung!

Der Raclette-Grill: Tausendsassa der KĂŒchenhelfer

Geht es Ihnen auch so? Ihre KĂŒche ist grundsĂ€tzlich zu klein und die KĂŒchenschrĂ€nke quellen geradezu ĂŒber? Besitzen Sie eigentlich viel zu viele KĂŒchengerĂ€te, die doch nur im Schrank verstauben? Praktisch, wenn ein Produkt viele Funktionen in sich vereint. Und genau das tut ein Raclette-GerĂ€t. NatĂŒrlich dient es in erster Linie geselligen ZusammenkĂŒnften, aber das Raclette-GerĂ€t kann mehr. Zum einen ersetzt der Raclette-Grill den klassischen Tischgrill. Auf dem Raclette-Grill können Sie GemĂŒse, Fleisch oder Fisch problemlos grillen. FĂŒr kleine Portionen lohnt es sich kaum, die große Pfanne aus der Schublade zu holen. Ein einzelnes Spiegelei ist in den PfĂ€nnchen des Raclette-GerĂ€tes nicht nur blitzschnell zubereitet. DarĂŒber hinaus erhĂ€lt es eine witzige Form. Die ideale Überraschung zum SonntagsfrĂŒhstĂŒck! Wenn Sie möchten, können Sie das GerĂ€t aber auch fĂŒr mehrere Portionen gleichzeitig benutzen. Welche Pfanne bekommt auf einen Schlag sechs oder acht originell geformte Spiegeleier hin? Und brutzelt gleichzeitig den Speck? PfĂ€nnchen und Raclette-Grill ergĂ€nzen sich wunderbar und sorgen fĂŒr duftende FrĂŒhstĂŒcksfreuden. Da steht selbst der grĂ¶ĂŸte Morgenmuffel gerne auf.

BILD

Und das Beste daran: Raclette-Grill und -gerĂ€t sind im Handumdrehen wieder sauber. Keine Geschirrberge, sondern lediglich ein kurzes Abwischen. Zwar wĂ€ren diese Funktionen bereits Grund genug, ein Raclette-GerĂ€t zu erwerben. Doch nicht nur der Grill und die PfĂ€nnchen sind interessant. Das TĂŒpfelchen auf dem i macht die Heizspirale aus. Sie macht aus dem Raclette-GerĂ€t einen kleinen, kompakten Ofen, mit dem Sie wunderbar ĂŒberbacken können.

FĂŒr jede Gesellschaft das richtige Raclette-GerĂ€t

Welches Modell die beste Wahl fĂŒr Ihren Haushalt ist, hĂ€ngt von Ihren BedĂŒrfnissen und den rĂ€umlichen Gegebenheiten ab. Benötigen Sie das Raclette fĂŒr wenige Personen, reicht ein kompaktes GerĂ€t mit etwa sechs PfĂ€nnchen. Laden Sie gerne grĂ¶ĂŸere Gruppen zu sich ein, dĂŒrfen es ruhig zehn oder mehr PfĂ€nnchen und ein entsprechend grĂ¶ĂŸerer Raclette-Grill sein. FĂŒr noch grĂ¶ĂŸere Gruppen lohnen sich anbaubare GerĂ€te. Die einzelnen Raclette-GerĂ€te werden kurzerhand miteinander verbunden, um Platz fĂŒr viele GĂ€ste zu schaffen.

Ob rund oder eckig ist zum einen eine Geschmacksfrage. Zum anderen hÀngt es aber auch ganz pragmatisch von Ihrem Esstisch ab. Ist dieser rund, tun Sie sich mit einem runden oder ovalen Raclette-GerÀt leichter. Ist Ihr Tisch hingegen rechteckig, passt ein eckiges Modell besser. Wenn Sie auf diesen Punkt achten, muss sich keiner Ihrer GÀste mehr nach seinem PfÀnnchen strecken. So kommt jeder ganz bequem an sein Essen.
Sie möchten wissen, worauf Sie außerdem vor dem Kauf eines Raclette-GerĂ€tes achten sollen? Dann klicken Sie einfach den entsprechenden MenĂŒpunkt an. Ich helfe Ihnen gerne weiter!

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API