Raclette Rezepte

Raclette Rezepte: Küchenchefs unter sich

Gäste haben ist wunderbar, doch manchmal auch eine nervenaufreibende Angelegenheit. Schließlich will der Gastgeber jedem gerecht werden. Doch was tun, wenn einer kein Fleisch mag, der andere allergisch auf Tomaten reagiert und ein weiterer Gast keine Pilze verträgt? Hier kann man schon einmal ins Schwitzen kommen und ratlos nach einem passenden Gericht für alle suchen. Möglicherweise bleibt wegen der frustrierenden Rezeptsuche sogar die eine oder andere Einladung unausgesprochen. Das kommt Ihnen bekannt vor? Dann laden Sie Ihre Gäste doch einfach zum gemütlichen Raclette ein. So ersparen Sie sich viele Grübeleien und bieten jedem Anwesenden ein individuelles Essen. Hier ist jeder sein eigener Küchenchef. Jeder darf seine eigenen Raclette Rezepte verwirklichen und genau das zubereiten, was ihm selbst am besten schmeckt.

Vielfalt ohne Grenzen: Rezepte fürs Raclette

Rezepte fürs Raclette gibt es jede Menge. Unbedingt nötig sind sie aber nicht. Denn auch ohne Rezept, können Sie beim Raclette königlich speisen. Ein bisschen Kreativität und Mut zu neuen Kombinationen ist alles, was Sie brauchen. Klassisch mögen viele schlicht Kartoffeln und Käse in ihrem Pfännchen. Aufpeppen können Sie dies zum Beispiel mit kleinen Gewürzgurken oder Silberzwiebeln. Aber auch einen Nudelauflauf im Mini-Format können Sie problemlos mit Ihrem Raclette zaubern. Raclette Rezepte kennen keine Grenzen. Das ist der große Vorteil dieser Geräte. Fast alles ist möglich. Versuchen Sie es doch einmal mit Pfannkuchenteig im Pfännchen. Ein wenig Schokolade dazu und fertig ist eine wunderbar süße Abwechslung.
Fast Food muss nicht fettig und ungesund sein. Raclette Rezepte für Burger- oder Hot-Dog-sind die perfekte Alternative zur Imbissbude. Einfach kleine Würstchen oder Frikadellen, Gewürzgurken, Röstzwiebeln, Tomaten und einen Schuss Ketchup oder Senf kombinieren, überbacken, fertig! Auch Ihre Lieblingsrezepte können Sie aufs Raclette übertragen. Denken Sie in etwas kleineren Portionen und genießen Sie dafür gleich mehrere Ihrer Favoriten an einem Abend. Pizzateig frisch belegt ist genauso möglich wie ein Pilzrahmpfännchen oder gegrilltes Putensteak.
Das Raclette bietet durch vielfältige Zutaten nahezu unzählige Möglichkeiten für Rezepte und Kreationen.
Das Raclette bietet durch vielfältige Zutaten nahezu unzählige Möglichkeiten für Rezepte und Kreationen.

Raclette Rezepte für ein ganzes Menü

Welches andere Küchengerät ermöglicht Ihnen ein ganzes Menü nahezu zeitgleich zuzubereiten und dabei trotzdem gemütlich bei Ihren Gästen zu sitzen? Ich habe einige Anregungen für ein ansprechendes und leckeres Raclette Menü für Sie zusammengestellt. Sie können alles, von der Vorspeise bis zum Dessert, mit Ihrem Raclette zubereiten. Verteilen Sie für die Vorspeise ein wenig Blattspinat in Ihrem Pfännchen. Geben Sie einen Ziegenkäse-Taler darauf und bestreuen diesen mit etwas braunem Zucker. Fertig ist ein erlesener Start in Ihr Menü. Gleichzeitig grillen Sie auf der Oberseite des Gerätes Garnelen oder Putenstreifen an. Dazu gibt es Kartoffelgratin aus dem Pfännchen. Wer mag, kann ergänzend einen frischen Salat servieren. Und zum krönenden Abschluss lassen Sie ein wenig Pfannkuchenteig im Pfännchen zerlaufen und garnieren diesen anschließend mit frischen Früchten und etwas Ahornsirup. Auch die herzhafte Kombination aus Obst und aromatischem Raclette-Käse ist denkbar.
Rezepte fürs Raclette haben Sie sicher schon einige im Kopf. Neue stelle ich Ihnen in regelmäßigen Abständen gerne auf dieser Seite vor.

Meistgelesene Beiträge:

Foto

Über mich:

Mehr als ein mal im Jahr zelebrieren meine Familie und ich einen Raclette-Abend. Dass es dabei von den verschiedensten Raclettegeräten, bis hin zu diversen Zutaten und Einsatzmöglichkeiten derart viel zu Wissen gibt, veranlasste mich mit dem "Raclette Test" ein Informationsportal zum Thema Raclette und Raclette-Grills ins Leben zu rufen.